Budapest Travelguide travel travelblog

 

Vor gut einem Monat besuchte ich das wunderschöne Budapest, heute möchte ich euch meine persönlichen Eindrücke dieser schönen Stadt etwas näher zeigen. Zudem habe ich einige Tipps für euch zusammengestellt. Da mich schon sehr viele auf Instagram nach meiner Unterkunft gefragt haben, werde ich auch diese gleich näher vorstellen.

 

Sehenswürdigkeiten

 

Budapest Fischerbastei

 

Budapest bietet viele Sehenswürdigkeiten, besonders schön ist die Fischerbastei. Sie erhebt sich über dem Burgberg und liegt im sog. Burgenviertel. Das eindrucksvolle Gebäude wurde zwischen 1895 bis 1902 errichtet. Es gibt zwei Eingänge, die Burg wird von zwei unterschiedlichen Unternehmen betrieben. Auf der linken Seite befindet sich ein Restaurant. Der Eintritt für die rechte Seite kostet mit einem Aufstieg zum Kirchturm der benachbarten Kirche ca. 8 Euro.

 

 

Wunderschön ist sodann die Aussicht, die man von der Fischerbastei geniessen kann. Ihr seht über ganz Budapest.

 

Budapest Fischerbastei

 

Dies ist die Aussicht vom Kirchturm der Matthiaskirche. Wir nutzten die Gelegenheit für den geführten Aufstieg und erfuhren so etwas zu der Geschichte dieser aussergewöhnlichen Kirche. Sie wurde nämlich im 2. Weltkrieg stark beschädigt, anschliessen aber wieder nach den alten Plänen aufgebaut. Hier wurden sogar schon Könige gekrönt. Zudem ist die Kirche ein UNESCO-Welterbe Gebäude.

 

 

Ganz besonders aussergewöhnlich ist das Dach, gestaltet in vielen Farben. Ihr solltet euch einen Besuch des Burgenviertels auf keinen Fall entgehen lassen. Wir reisten mit dem ÖV an und liefen anschliessend auf den Berg.

 

 

Ihr findet im Burgenviertel zudem einen kleinen Marktplatz auf welchem ihr jedwelche Souvenirs kaufen könnt. Beliebt sind insbesondere Paprika-Kochsets.

 

 

Nach einem Lunch bei Jamie’s Italian machten wir uns an den Abstieg. Auch dieser gestaltet sich wunderschön, vorbei am Burgpalast, der ebenfalls eine wunderschöne Aussicht bietet. Auch der dazugehörige Garten ist mehr als sehenswert.

 

Budapest

 

Bereits der Eingangsbereich präsentiert sich äusserst königlich. Wenn ihr wunderschöne Panoramaaussichten und faszinierende Bauwerke mögt, dann stattet dem Burgenviertel unbedingt einen Besuch ab. Glaubt mir, der Aufstieg lohnt sich wirklich.

Gellerthill Budapest

 

Ebenfalls wunderschön und unwirklich präsentiert sich der “Eingangsbereich” für den Gellértberg. Oberhalb dieses kleinen Wasserfalles thront das „Denkmal des heiligen Märtyrerbischofs Gellért“. Oben auf dem Berg selbst findet ihr die Freiheitsstatue.

 

 

Aber nicht nur dies, nebst wiederum zahlreichen Souvenirläden gibt es einige Snackstände. Dabei musste ich mir diese Babble-Waffel mit Schokolade und Oreos einfach genehmigen und ihr solltet es mir gleichtun. Sie ist wahnsinnig lecker. Die traditionelle Küche von Ungarn ist eher deftig, es gibt viele Würste zu kaufen, da ich eher eine “Süsse” bin, entschied ich mich für diese Leckerei.

 

Aussicht Gellertberg Budapest

 

Wie bereits erwähnt bietet sich ein wunderschöner Panoramablick über Budapest. Besonders die Elisabethbrücke kommt hier sehr gut zur Geltung. Die Donau und die weite Sicht sind atemberaubend.

 

Kettenbrücke Budapest

 

Wunderschön ist auch die Kettenbrücke, viele Touristen klettern auf die Stahlträger um Fotos zu schiessen. Aber nicht nur diese, bei der Challenge um den Song von Drake kletterte Will Smith für ein Youtube-Video ebenfalls hinauf.

 

 

Ein Spaziergang entlang der Donau sowohl am linken als auch am rechten Ufer kann ich euch wärmstens empfehlen. Die grüne Brücke hier ist die sog. Freiheitsbrücke und im letzten Bild seht ihr bereits die nächste Top Sehenswürdigkeit von Budapest.

 

Parlamentsgebäude Budapest

 

Das Parlamentsgebäude von Budapest ist das wohl eindrücklichste der ganzen Stadt. Es liegt direkt an der Donau und wirkt wie aus einem Märchen.

 

Cafe New York Budapest

 

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Cafe New York, falls ihr genug Zeit habt, solltet ihr euch einen Besuch keinesfalls entgehen lassen. Es ist Teil des New York Palace Hotels in Budapest und hat von frühmorgens bis 24 Uhr geöffnet.

 

 

Wir hatten es erst um 23 Uhr zu diesem prunkvollen Ort geschafft, es waren nicht mehr ganz soviele Touristen zugegen wie wahrscheinlich zu den üblichen Zeiten. Deshalb ist dies vielleicht ein kleiner Geheimtipp an Randzeiten dieses eindrückliche Café zu besuchen um es in Ruhe zu geniessen.

 

 

Lasst euch auch keinesfalls den Sonnenuntergang an der Donau entgehen und macht einen Abendspaziergang. Bei Gelegenheit solltet ihr dem Rudas Thermal Bad einen Besuch abstatten. Da badet ihr unter freiem Himmel in einer Kuppel mit wunderschönem Blick auf die Donau und die Stadt.

 

 

Auch bei Nacht ist Budapest sehr schön zu entdecken. Dazu gibt es auch einige Rooftopbars. Wir statteten sogar der Partymeile einen kurzen Besuch ab, davon kann ich allerdings eher abraten – ausser ihr mögt den Ballermann. Zudem solltet ihr aufpassen, da Taxis extrem teuer sind und Touristen gerne noch mehr berechnen. Verlasst euch da lieber auf die öffentlichen Verkehrsmittel und löst jeweils eine Tageskarte. Auch in den U-Bahnstationen solltet ihr euch nicht länger aufhalten, insbesondere solltet ihr euch nicht ablenken lassen, wenn ihr Tickets löst. Leider gibt es durchaus seltsame Gestalten die Touristen nicht besonders wohlgesinnt sind. Als Frau würde ich zudem abends gewisse Stadtbezirke nicht alleine besuchen.

 

Unterkunft

 

Budapest hotel

 

Viele von euch haben mich schon auf Instagram nach meiner wunderschönen Unterkunft in Budapest gefragt. Nein, es war kein Hotel, sondern ein traumhaftes Apartment. Es ist eine Airbnb Unterkunft. Ihr habt noch kein Airbnb? Kein Problem meldet euch mit meinem Link an  und ihr bekommt 40 CHF Rabatt auf eure erste Buchung über 75 CHF – bei dieser Unterkunft bezahlt könnt ihr gleich Sparen. Also meldet euch gleich hier an. 

 

 

Das V1 Luxury Apartment bietet eine traumhafte Aussicht auf das Parlamentsgebäude aber nicht nur. Auch die Einrichtung ist einfach nur traumhaft schön. Man fühlt sich wie in einem Herrenhaus. Das Apartment ist in einem Top Zustand und blitzeblank.

 

 

 

Parlamentsgebäude Budapest

 

 

 

 

 

 

Folge:
Teilen:

8 Kommentare

  1. Sonntag, der 2. September 2018 / 16:21

    Danke für die wundervollen Impressionen!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  2. Montag, der 3. September 2018 / 16:05

    Budapest ist ja eine richtig tolle Stadt. Das hätte ich jetzt gar nicht so realisiert. Ich denke, ein Besuch lohnt sich dort auf alle Fälle.
    Du siehst auf den Fotos phantastisch aus und im Parlamentsgebäude wie eine Prinzessin.

    LG Sabine

    • Dienstag, der 4. September 2018 / 07:17

      Liebe Sabine

      Ja es ist wirklich besonders architektonisch sicherlich eine Reise wert. Wir hatten nur knapp 2 Tage, ansonsten hätten wir sicherlich noch mehr schöne Plätze entdeckt 🙂

      Liebe Grüsse

      Priscilla

    • Dienstag, der 4. September 2018 / 07:18

      It was absolutely amazing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?