47   232
49   467
67   508
78   505
72   478
59   459
39   483
60   500
68   539
42   506
71   514
58   539
80   580
93   703
47   621
78   605
103   650
69   705
65   666
74   588
64   585
85   674
75   580
52   639
84   651
141   650
65   650
65   687
72   658
53   635
74   624
59   652
44   660
54   636
55   677
99   658
67   626
64   681
71   728
48   606

 

Cityguide Kopenhagen

 

Diesen Sommer führte unser Roadtrip uns bekanntlicherweise in den Norden, dabei durfte ein Abstecher in die Hauptstadt Dänemarks Kopenhagen natürlich nicht fehlen. Kopenhagen hat seinen eigenen Charme und ist voller historischer Gebäude. Heute möchte ich euch von meinem Aufenthalt in Kopenhagen erzählen und habe ebenfalls die schönsten Instagram-Fotospots für euch zusammengefasst.

 

Über Kopenhagen

 

Cityguide Kopenhagen

 

Dabei bietet Kopenhagen Architektur & Design, wunderschöne Hafenkulissen, die freie Stadt Christiania und Sitz der ältesten Monarchie der Welt. Zudem ist Kopenhagen mit über hundert Radwegen die absolute «Bike City». Dazu kommen viele weitere Sehenswürdigkeiten. Während unserem Aufenthalt fand sodann zufälligerweise gerade die Fashionweek statt. Kopenhagen ist durchaus auch eine Fashion & Design Stadt.

 

Die Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen

 

Cityguide Kopenhagen

 

In Kopenhagen gibt es vieles zu entdecken, die Stadt zeigt sich entsprechend jeweils von ganz unterschiedlichen Facetten. Leider war am Tag unserer Ankunft stürmisches Wetter, nachdem wir beim Rosenborg Castle vom Sturm überrascht worden sind, flüchteten wir deshalb für den Rest des Tages ins Hotel. Trotzdem konnten wir einiges entdecken.

 

Die kleine Meerjungfrau

 

Cityguide Kopenhagen die kleine Meerjungfrau

 

Kopenhagen ist auch für die kleine Meerjungfrau Statue am Meer bekannt. Ich liess es mir nicht nehmen einen Blick darauf zu erhaschen. Wir sind von Nyhavn her an der Promenade entlang zur kleinen Meerjungfrau gelaufen. Erwartungsgemäss war es jedoch sehr crowded mit Touristen, welche zum Grossteil direkt mit Reisebussen angefahren kamen. Die kleine Meerjungfrau befindet sich neben der historischen Festung Kastellet.

 

Nyhavn

 

Cityguide Kopenhagen

 

Nyhavn ist der wohl schönste Hafen in Dänemark mit seinen bunten Häusern und den stilechten Booten. Zu Recht gehört er zu den Must-Visit Places in Kopenhagen. Wir waren schon um ca. 9 Uhr morgens dort, dies ist allerdings nicht zu empfehlen, da zu dieser Zeit die Warenanlieferung der dort ansässigen Restaurants & Co. stattfindet. Das Panorama wird durch Lastwagen und Co. gestört. Aber ab ca. 11 Uhr ist es der perfekte Fotospot. Die vielen Restaurants laden zum Verweilen ein, das Essen dort ist jedoch nicht gerade preiswert.

 

Christiansborg Palast

 

 

Auch beim Christiansborg Palast waren wir schon früh morgens, dies hat sich allerdings auch wirklich gelohnt, denn um diese Zeit war der Platz noch leer. Als wir dann zur Mittagszeit zu unserem Auto zurückgekehrt sind, fand bereits die Wachablösung statt, welche natürlich gut besucht war. Der Christiansborg Palast ist ein sehr eindrucksvolles Gebäude und sicherlich einen Besuch wert.

 

Palmhouse, Botanischer Garten und Schmetterlingshaus

 

Cityguide Kopenhagen

 

Ein Besuch im Botanischen Garten solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Besonders das Palmhouse ist auch ein besonders schöner Instagramphotospot. Die Eintrittskarte kann zusammen mit demjenigen für das Schmetterlingshaus gekauft werden, entsprechend besuchten wir auch dieses.

 

Cityguide Kopenhagen

 

Rosenborg Castle

 

Cityguide Kopenhagen

 

Wie bereits oben kurz erwähnt, befanden wir uns hier leider auf der Flucht vor dem Sturm. Dennoch solltet ihr euch das Schloss Rosenborg in Kopenhagen nicht entgehen lassen, ich werde es mir beim nächsten Besuch gerne noch etwas genauer ansehen. Denn es befindet sich auch ein sehr schöner Park dort. Übrigens wurde das Schloss Rosenborg 1633 eröffnet und ist somit bald 400 Jahre alt.

 

Unterkünfte in Kopenhagen

 

Kommen wir zu den Unterkünften in Kopenhagen. Diese sind erwartungsgemäss nicht besonders preiswert, erschwerend hinzu kam bei unserem Besuch, dass gerade die Copenhagen Fashionweek stattfand. Viele Hotels und Unterkünfte waren deshalb fully booked, auch auf Airbnb.  Es lohnt sich sicherlich eine zentrale Unterkunft zu wählen. Solltet ihr übrigens noch nie via Airbnb gebucht haben, erhaltet ihr mit meinem Link bekommt ihr 15% Rabatt auf eure erste Buchung bei Airbnb. Solltet ihr lieber ein Hotel buchen, erhaltet ihr bei eurer ersten Buchung via booking.com bekommt ihr 10% Rabatt.

 

Transport und Essen in Kopenhagen

 

Wie bereits erwähnt waren wir mit dem Auto unterwegs, entsprechend haben wir jeweils geparkt und haben die Stadt zu Fuss entdeckt. Ansonsten gibt es wie in jeder Stadt natürlich unterschiedliche Angebote des öffentlichen Verkehrs sowie Hop-on Hop-off Busse und ähnliches. Zudem bietet es sich natürlich an Kopenhagen mit dem Fahrrad zu entdecken. Unsere kulinarischen Erfahrungen in Kopenhagen hielten sich eher aufgrund des durch den Sturm verkürzten Aufenthalts eher in Grenzen. In Nyhaven allerdings gibt es z.B. Brunchangebote. Hoch im Kurs stehen auch Smörrebröd und Fisch.

 

Die schönsten Instagramspots in Kopenhagen

 

Nun noch meine persönlichen Instagramspot Highlights in Kopenhagen, siehe oben:

 

– Palmenhaus

– Nyhavn

 

Ich hoffe euch hat mein Kopenhagen Cityguide gefallen und ich konnte euch Tipps und Ideen für euren Aufenthalt mitgeben. Wart ihr bereits in Kopenhagen? Vielleicht habt ihr ja ebenfalls noch tolle Location Tipps?

Folge:
Teilen:

1 Kommentar

  1. Montag, der 14. Oktober 2019 / 14:15

    Wundervoll, Copenhagen ist eine tolle Stadt!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?