Amsterdam City Guide

Amsterdam City Guide Instagram

 

Tulpen aus Amsterdam – aber natürlich nicht im Oktober. Dennoch gab es zu meinem Geburtstag als Geschenk an mich selbst einen Weekendtrip nach Amsterdam mit meinen Liebsten. Dabei haben wir einige wunderschöne Orte entdeckt die ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Falls ihr einen Trip nach Amsterdam plant, findet ihr bestimmt die ein oder andere Idee.

 

Vorab gehören die Grachten zum absoluten Must-See in Amsterdam. Hier findet ihr auch allerlei Fotospots für tolle Erinnerungs- und Instagramfotos.

 

 

Wunderschön präsentiert sich auch der Bahnhof von Amsterdam mit seiner aussergewöhnlichen Architektur. Charakteristisch für die Architektur von Amsterdam sind Giebelbauten in allen erdenklichen Ausführungen. Die Grachten bildeten früher die Hauptverkehrswege von Amsterdam. Besonders sind auch die vielen Hausboote, welche ihr insbesondere bei einer Rundfahrt sehen könnt. Die schmalen Häuser an den Grachten, welche sich in unterschiedlichen Farben präsentieren, sind ebenfalls tolle Fotospots.

 

 

Nicht entgehen lassen dürft ich euch den Bloemenmarkt, besonders das erste der vielen Blumen-Geschäfte mit getrockneten sowie frischen Blumen in voller Pracht ist ein Besuch wert. Wer zuhause einen Garten hat, kann sich hier zudem an einer grossen Fülle von unterschiedlichen Blumenzwiebeln erfreuen.

 

Amsterdam

 

Überall in Amsterdam finden sich tolle Fotospots – ich bin ein absoluter Fan vom einzigartigen Vibe dieser Stadt. Ihr solltet jedenfalls genug  Zeit einplanen um durch die Stadt zu flanieren und die unterschiedlichen Stadtteile zu besuchen. Überall finden sich kleine Boutiquen, Kunstläden und Cafés.

 

 

Auf meiner To-Do-Liste für den Wochenendtrip nach Amsterdam war es unter anderem einen Freakshake zu geniessen. Nach einer Internet-Recherche bin ich so auf das Café ree7 aufmerksam geworden. Der Freakshake war sehr lecker, jedoch habe ich ihn nicht alleine geschafft.

 

Amsterdam Kirche

 

In der Nähe des Bahnhofs befindet sich eine wunderbare Promenade mit den typischen Häusern, dieser wunderschönen Kirche. Zudem finden sich dort die Touristen Boote. Obwohl ich grundsätzlich kein Fan von solchen Touristenattraktionen bin, kann ich euch eine Canal Cruise wärmstens empfehlen. Während der Fahrt durch die Grachten erfährt man einige interessante Fakten zu Amsterdam.

 

Amsterdam by night

 

Abends solltet ihr der SkyLounge Amsterdam einen Besuch abstatten. Nebst tollem Fingerfood und leckeren Drinks, könnt ihr dort nämlich eine einmalige Aussicht über die Stadt geniessen.

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.