Meine Diplomfeier und wie es nun weiter geht

Letzten Freitag durfte ich bei einer feierlichen Veranstaltung endlich mein Masterdiplom entgegennehmen. Fünf Jahre Studium und harte Arbeit haben sich gelohnt. Gerne möchte ich diese Gelegenheit nutzen um euch heute mehr zur Diplomfeier sowie zu meiner näheren Zukunft erzählen.

 

Kleid

 

Natürlich bringt dieser Uni-Abschluss vor allem eines und dies sind grosse Veränderungen im Alltag. Das freie Zusammenstellen von Vorlesungen und Freizeitaktivitäten wird durch den Arbeitsrhytmus ersetzt. Kommt man am Abend nach Hause gibt es keine Pflichtlektüre mehr zu lesen. Ja und auch die Semesterferien gehören der Vergangenheit an. Bevor ich nun aber erzähle wie sich mein Leben verändern wird. Lasst uns auf die Feier in der wunderschönen Jesuitenkirche in Luzern zurückblicken.

 

 

Die Diplomfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern findet traditionellerweise in der Jesuitenkirche statt. Die Atmosphäre hier ist eine ganz besondere. Der Prunk und die detailverliebtheit vergangener Zeit schwingt mit. Für manche wird dies wohl einfach Kitsch sein, ich hingegen liebe solche alte Gebäude und besonders Kirchen wurden ja meist äusserst prunkvoll gestaltet. Nun gut, da sass ich in den Reihen der Kirche und wartete bis mein Name aufgerufen wurde. Da war er nun, der Moment, auf den ich 5 lange Jahre hingearbeitet hatte und irgendwie wurde mir erst da bewusst, dass ich nun keine Studentin mehr bin.

 

 

Natürlich habe ich schon vor Wochen erfahren, dass mir mein Diplom bald überreicht werden wird. Dennoch ist es ganz anders, wenn der Moment gekommen ist und dir der Dekan den heiss begehrten weissen Umschlag überreicht. Umrandet wurde die Feier mit Festreden grosser Juristen  und solchen die es noch werden wollen. Auch für Musik war gesorgt. Für jeden Absolventen ist dies jedoch nur Beilage, denn selten freut man sich so sehr über ein Stück Papier.

 

 

Es ist also geschafft, aus und vorbei. Oder besser gesagt auf zu neuen Abenteuern. Denn erst jetzt beginnt das Berufsleben für mich, wenn auch schon zum zweiten Mal. Vor meinem Jurastudium absolvierte ich eine Berufslehre, als keiner so Recht glaubte, dass es klappen wird entschied ich mich dann doch für ein Studium. Mein Appell an euch ist es nie den Glauben an eure Träume zu verlieren. Leider tendieren viele Menschen dazu diese als unrealistisch und fern von der Realität zu betrachten. Lasst euch davon nicht entmutigen und versucht euer Glück.

 

 

Im Oktober beginnt für mich somit zum 2. Mal der Arbeitsalltag, zunächst als Rechtspraktikantin während zwölf Monaten. Das nächste berufliche Ziel ist nämlich bereits gesteckt, ich werde mich nach dem Praktikum am Anwaltsexamen versuchen. Dies ist momentan aber noch Zukunftsmusik. Hier auf dem Blog wird es aber nicht ruhiger werden, ich habe mir bereits jetzt tolle neue Rubriken ausgedacht, die ich euch in den kommenden Wochen vorstellen werde.

 

 

Übrigens mein Kleid ist von Dorothy Perkins, leider ist es aber auf Zalando bereits ausverkauft.

 

MerkenMerken

Folge:

10 Kommentare

  1. Montag, der 21. August 2017 / 21:52

    Ich freue mich sehr für Dich! Herzlichen Glückwunsch.
    Und egal, was Du anpacken wirst – Du wirst es schaffen!

    Ganz liebe Grüsse, Anne
    http://annesleben.ch

    • Dienstag, der 22. August 2017 / 16:08

      Vielen Dank liebe Anne <3

  2. Dienstag, der 22. August 2017 / 09:12

    Herzlichen Glückwunsch!!!!
    Liebe Grüße von Ines

  3. Dienstag, der 22. August 2017 / 13:48

    Erst einmal: herzlichen Glückwunsch zum Diplom! Und die Location war ja auch wirklich traumhaft schön…

    -Kati
    Almost Stylish

    • Dienstag, der 22. August 2017 / 16:09

      Ja das war sie. Vielen Dank liebe Kati

  4. Dienstag, der 22. August 2017 / 16:06

    Wow das Kleid steht dir sehr sehr gut!
    Liebe Grüße an dich!

  5. Dienstag, der 22. August 2017 / 23:15

    Von mir natürlich auch ein Herzlichen Glückwunsch,
    du kannst wirklich stolz auf dich sein.
    Und btw. dein look ist so schön classy.

    schau dir gerne meinen BLOG an und mein INSTAGRAM

    • Mittwoch, der 23. August 2017 / 11:03

      Danke dir liebe Amely 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.