Monatsfavoriten Januar 2018 “Hautpflege”

Enthält Pressemuster und Affiliate-Links

 

Monatsfavoriten Januar Skin Care

 

Auch im vergangenen Monat habe ich wieder einmal Hautpflegeprodukte” für das Gesicht getestet. Wichtig ist dabei natürlich, die Pflege auf die eigenen Hautbedürfnisse abzustimmen. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass Clinique mir ein passendes Pflegepaket der 3-Phasen Pflege für meinen Hauttyp zur Verfügung gestellt hat. Als erstes vor der Pflege ist ein Schritt aber auch ganz wichtig, genau das Abschminken. Erstmals habe ich hierzu ein Produkt von Pixi Beauty getestet. Für den finalen Glow der Haut war ebenfalls ein Produkt dabei.

 

 

Vorab getestet habe ich die 3-Phasen-Systempflege von Clinique. Sie besteht aus drei Schritten der Reinigung, der Exfolation und der Feuchtigkeit. Auf der Website von Clinique gibt es dazu übrigens einen kleinen Test der Hautanalyse, der euch schnell die passende Pflegelinie vorschlägt. Ich persönlich habe Mischhaut bis ölige Haut. Damit bin ich dem Hauttyp Nr. 3 zuzuordnen. Die Produkte sind übrigens allergiegetestet und enthalten kein Parfum.

 

 

 

 

 

 

Daher beginnt meine 3-Phasen-Systempflege mit der liquid facial soap oily skin formula Reinigung von Clinique. Die Flüssigseife gebe ich in die Hand und massiere sie auf der makeupfreien Haut ein. Dabei die Augenpartie aussparen. So wird Schmutz und Öl sanft entfernt. Sowohl während als auch nach der Anwendung fühlt sich die Haut angenehm an, es kommt nicht zu einem Trockenheits- oder Spannungsgefühl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 2 besteht in der clarifying lotion clarifiante 3 von Clinique. Diese auf einen Wattepad geben und einmal über jede Stelle des Gesichts, des Halses und des Dekolletés streichen. Dabei die Augen- und Lippenpartie aussparen. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung angenehm geklärt an, aber ebenfalls ohne Spannungsgefühle.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der finale Schritt 3 bringt die Feuchtigkeit nach der umfassenden Reinigung ins Spiel. Das Dramatically Different Moisturizing Gel von Clinique ist für die Anwendung bei öliger oder partiell öliger Haut gedacht. Die ölfreie Feuchtigkeitslotion fettet nicht und zieht wunderbar ein. Zudem ist es die erste Lotion die ich problemlos unter dem Make-up auftragen kann ohne dass es sofort glänzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die 3-Phasen Systempflege von Clinique finde ich eine tolle Sache. Zudem gibt es die Set’s für den jeweiligen Hauttyp bereits für 29 Franken und reicht gut für einen Monat.

 

 

Im Dezember bekam ich mein erstes Paket von Pixi Beauty und ich habe mich auch super darüber gefreut, da ich die Produkte schon oft auf Instagram bei meinen englischen und australischen Kolleginnen gesehen hatte und sie nun endlich auch selbst testen darf. Den Beginn machen das Double Cleanse sowie der Glow Mist von Pixi Beauty.

 

 

 

 

 

 

Das Double Cleanse von Pixi Beauty + Caroline Hirons besteht aus zwei Phasen. Einem Solid Cleansing Oil, also einem Reinigungsöl, und einer Cleansing Cream, also einer Reinigungscreme. Da ich von manchen gehört hatte, dass sie offenbar Probleme mit der Verträglichkeit hatten war ich zuerst vorsichtig in der Anwendung. Zuerst gebe ich auf ein Wattepad das Cleansing Oil und entferne damit “das Grobe” des Make-ups (besteht bei mir aus wasserfestem Eyeliner und viel Kajal). Anschliessend reinige ich die Haut nochmals mit der Creme. Das Ergebnis ist zu vergleichen mit einer zweistufigen Reinigung mit zuerst herkömmlichen ölhaltigen Make-up Entferner und dem anschliessenden entfernen der Reste mit Mizellenwasser, dies ist mein “übliches” Vorgehen. Insofern konnte mich das Produkt überzeugen, da es sogar meine Estée Lauder Double Wear Eyeliner (wasserfest) problemlos entfernte. Eine negative Reaktion auf das Produkt hatte ich bisher nicht zu verzeichnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Pixi Glow Mist ist ein Gesichtsspray. Mit 13 natürlichen Ölen, Propolis, Aloe vera und Fruchtextrakten angereichert, kann es sowohl unter als auch über dem Make-up verwendet werden. Unter dem Make-up versorgt es die Haut mit Feuchtigkeit, schützt und nährt. Über dem Make-up dient es zur Fixierung. Ich nutze es gerne über dem Make-up, wenn ich ein glowy Finish erzielen möchte, durch die Öle bringt es natürlich einen gewissen Glow mit sich. Super natürlich auch an einem No-Make-up Tag als kleine auffrischende Pflege zwischendurch.

MerkenMerken

MerkenMerken

Folge:

1 Kommentar

  1. Dienstag, der 9. Januar 2018 / 19:15

    Hey, Clinique nutzen doch recht viele- ich hatte bisher nur Make up und fand das immer super.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.