Werbung / Ad

 

Sonnenschutz test Review Sonnencreme

 

Der Sommer zeigt sich momentan von der besten Seite, der tägliche Sonnenschein macht eines ganz besonders aktuell: Sonnenschutz. Mittlerweile gibt es Sonnenschutz in den unterschiedlichsten Formen, um euch einen Überblick über die besten Produktneuheiten zu verleihen, habe ich mich durch einige Produkte getestet und stelle euch heute meine Favoriten vor.

 

Shiseido Clear Stick UV Protector

 

Der Shiseido Clear Stick UV Protector gehört zu meinen absoluten Favoriten diesen Sommer, alle Makeup-Liebhaberinnen wie ich kennen sicherlich das Problem, entweder man nimmt ein Make-up mit UV-Schutz oder der Sonnenschutz muss anderweitig eingearbeitet werden. Super easy ist das nun mit dem Clear Stick von Shiseido, er lässt sich problemlos unter dem Make-up auftragen und wirkt sogleich wie ein Primer. Make-up darüber und fertig. Der Zitrusduft ist ebenfalls sehr angenehm. Der Shiseido Clear Stick UV Protector ist sodann nicht komedogen, wasserabweisend und klebt nicht. Ihr könnt ihn auch über dem Make-up auftragen, ich finde ihn aber darunter besser. Oftmals vergisst man beim Sonnenschutz die Lippen, gerade am Strand sehen aber auch rote Lippen verführerisch aus. Der Shiseido UV Lip Color Splash schützt die Lippen mit SPF 30 vor den schädlichen UVA Strahlen und verleiht zugleich einen roten Kussmund. Noch ein Vorteil gegenüber einem Lippenpflegestift – er schmilzt nicht.

 

clarins Sun Care Cream

 

Auch von Clarins gibt es diesen Sommer wieder Sonnenschutzprodukte. Ich habe die Crème Solaire Sécurité, die Crème Solaire Anti-Rides Visage sowie den Baume Après Soleil Régénérant Réhydratant Intense getestet. Damit die ganze Range, die ihr benötigt. Die Crème Solaire Sécurité von Clarins hat Sonnenschutzfaktor 30, sie besitzt eine cremige Formel und ist für den Körper geeignet. Besonders gut gefällt mir der sommerlich-blumige Duft. Für das Gesicht und Dekolleté benutze ich aus dieser Range die  Crème Solaire Anti-Rides Visage, welche ebenfalls Sonnenschutzfaktor 30 enthält. Sie wirkt zusätzlich Falten und der Hautalterung entgegen. Beide Produkte müssen nach dem Baden erneut aufgetragen werden, um den Sonnenschutz aufrecht zu erhalten. Auch nach dem Sonnenbad oder dem Tag am Strand benötigt die Haut noch zusätzliche Pflege. Der Baume Après Soleil Régénérant Réhydratant Intense spendet der Haut an Körper und im Gesicht die nötige Feuchtigkeit, regeneriert sie  und verlängert die Bräune. Auch die Après Pflege hat denselben Duft, daher eine rundum Linie für die weiteren sonnigen Tage.

 

Avène Cleanance Solaire

 

Bei Avène gibt es Sonnenschutz für überempfindliche, sensibilisierte Haut, welche zu 100% mineralisch ist und ohne chemische Filter, ohne Duftstoffe, ohne Parabene auskommt. Ich durfte das hypoallergene mineralische Sonnenfluid mit SPF 50 testen, es ist leicht cremig und hinterlässt einen wunderbaren Glow auf der Haut, perfekt für den Tag am Strand. Mein Tipp: Es eignet sich auch für die tägliche Anwendung um einen natürlichen Glow im Alltag zu erhalten. Falls ihr zu öliger Haut neigt ist Avène Cleanance Solaire SPF 50 vielleicht die bessere Wahl, der in ihr enthaltene Kürbiskernextrakt reguliert die Talgproduktion und ist gerade bei fettiger Haut ideal. Sie wirkt leicht mattierend und hat einen angenehmen Duft wie ein Parfum. Die Formulierung ist spürbar weniger fettend, der Mattierungseffekt reicht bei mir jedoch nicht aus, um die Haut nicht glänzen zu lassen.

 

I am Sun Protect Leave in Spray Migros

 

Schon seit Jahren benutze ich einen Sonnenschutzspray für die Haare und die Kopfhaut, denn auch den Haaren kann die Sonne zusetzen und der Kopfhaut ohnehin. Umso mehr habe ich mich über den neuen I Am Sun Protect Leave-In Spray von Migros gefreut. Er enthält UVA- und UVB-Filter, welche die natürliche Feuchtigkeit bewahren und das Ausbleichen verhindern. Zusätzlich bietet die Pflege optimalen Schutz vor Meerwasser und Chlor.  Vor dem Sonnenbad den Spray gut schütteln und in das trockene oder feuchte Haar sprayen. Wichtig ist es den Spray zuerst gut zu schütteln, dass die Phasen sich vermischen können. Ein absoluter Kauftipp mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis.

 

Aderma Creme très haute protection

 

Die Sonnenschutzprodukte von Aderma durfte ich bereits letztes Jahr testen. Die Creme très haute protection mit Sonnenschutzfaktor 50 ist insbesondere für normale bis trockene Haut geeignet und für das Gesicht, Hals und Dekolleté gedacht. Es handelt sich um einen pflanzenbasierten Sonnenschutz, sie enthält den Akstivstoff rhealba®, ein Jungpflanzenöl, welches die Haut  schützt und die Hautbarriere stärkt. Die Creme hat eine leichte und flüssige Konsistenz und lässt sich gut auftragen, sie ist parfümiert.

 

Ultrasun Body Tan Activator SPF 30

 

Eines meiner Lieblingsprodukte diesen Sommer ist die Ultrasun Body Tan Activator SPF 30. Es handelt sich hier um ein bräunungsaktivierendes Sonnenschutz-Gel, wobei das Gel meiner Meinung nach in der Konsistenz zwischen einem Gel und einer Creme liegt, ein cremiges Gel also. Es lässt sich gut auftragen u nd ist auch für sensible Haut geeignet. Nun dauert es bei mir immer sehr lange, bis ich eine Bräunung annehme. Die Ultrasun Body Tan Activator beinhaltet einen bräungsaktivierenden Stoff, der die Melaninproduktion stimuliert und den natürlichen Bräunungsprozess aktiviert. Ich konnte einen Effekt beim Bräunen feststellen und bin damit happy. Trotzdem enthält sie einen SPF 30 und schützt daher optimal.

 

Sun Look Sport Sun Spray SF50

 

Für alle Sportler unter euch hat mein Freund das Sun Look Sport Sun Spray SF50 mitgetestet. Es lässt sich leicht aufsprayen und auf der Haut verteilen. Zudem ist der Spray sehr praktisch zum Mitnehmen und kann nicht auslaufen. Der SPF50 ist gerade bei sportlicher Betätigung wichtig. Soviel dazu, mein Freund geht nicht mehr ohne auf die Skaterbahn. Die besonders haltbare Formel hält auch Schweiss aus, trotzdem sollte bei längerem Aufenthalt in der Sonne erneut Sonnenspray aufgetragen werden. Besonders die leichte Anwendung ohne das typische Eincremen ist hier positiv zu werten.
 
 
Garnier ambre solaire sensitive expert anti age review
 
 
Die Garnier Ambre Solaire Sensitive Expert + Anti-Age SPF 50 ist eine Sonnencreme zur Anwendung im Gesicht, Hals, Dekolleté und den Händen. Sie ist ohne Parfum, wasserfest, nicht fettend und besitzt eine leichte Textur. Die Creme zieht gut ein und fettet nicht. Preislich eine gute Option.
 
 
Weleda Edelweiss Sonnencreme Gesicht
 
 
Getestet habe ich dieses Jahr auch ein Sonnenschutzprodukt der Sparte Naturkosmetik. Die Edelweiss Sonnencreme für das Gesicht von Weleda mit SPF 30. Verzichtet wird hier auf chemische Sonnenschutzfilter. Die Sonnencreme hat einen erfrischenden Zitronenduft, den ich persönlich sehr ansprechend finde und lässt sich dank der relativ flüssigen Textur sehr gut auftragen und zieht schnell genug ein. Die Sonnencreme ist zudem vegan.
 
 
Daylong Face 50+
 
 
Von Daylong gibt es neu ein getöntes BB Fluid mit Sonnenschutzfaktor 50. Dieses nutze ich am liebsten anstelle von Make-up um trotzdem einbisschen Farbe im Gesicht haben möchte. Das Fluid zieht gut ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl ohne zu Kleben. Die Farbe passt sich problemlos dem Hautton an und wirkt sehr natürlich. Zudem ist die Formulierung nicht komedogen.
 
 
Louis widmer 50 + All day
 
 
Die Liposomale Sonnenmilch All Day von Louis Widmer hat ebenfalls einen Sonnenschutzfaktor 59 und ist wasserfest. Besonders geeignet ist sie für extrem Sonnenempfindliche Haut. Die Konsistenz entspricht einer Sonnenmilch und ist damit flüssiger als eine Creme, durch lässt sie sich gut auftragen. Die Sonnenmilch ist dermatologisch getestet, enthalten sind UVA und UVB Schutzfilter. Ein Allrounderprodukt für den ganzen Tag. Die Sonnenmilch ist leicht parfümiert.
 
 
 
 
Bei Sephora bei Manor gibt es diese beiden Helfer zum Schutz vor der Sonne von Supergoop. Die Everyday Sunscreen Sonnencreme mit Sonnenschutzfaktor 50 ist perfekt für jede Handtasche, ölfrei und eignet sich für Gesicht und Körper, mein liebster Allrounder für unterwegs. The big Deal ist allerdings der Defense Refresh Setting Mist von Supergoop. Dieser Spray hat ebenfalls SPF 50 und kann bei Bedarf mehrmals täglich über das Make-up gesprayt werden und ist damit ein absolutes Must-Have. Ich nutze es gerne als Ersatz für Sonnenschutz unter dem Make-up.
 
 
Welche Sonnenschutzprodukte nutzt ihr momentan?
 
 
 
 
 
Folge:
Teilen:

2 Kommentare

  1. Mittwoch, der 1. August 2018 / 15:56

    Danke für die tolle Vorstellung!
    Liebe Grüße an dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.