Review: ANNY – Paint & Go

Meistens bin ich ziemlich in Hektik, gerade wenn eine besondere Veranstaltung ansteht und ich wieder mal viel zu knapp dran bin. Sind die Nägel dann noch nicht am Vorabend lackiert worden, hoffe ich jeweils auf eine kurze Trocknungszeit um sie nicht beim 1. Griff in die Tasche beim Schlüssel verstauen wieder zu ruinieren. Dies manchmal mit mässigem Erfolg. Umso mehr freute ich mich ANNY Paint & Go testen zu dürfen.

 

Anny Paint & Go

 

 

Herstellerbeschreibung

 

“The Revolution: ANNY PAINT & GO  zaubert perfekte Nägel in 30 Sekunden –
ohne weitere Trocknungszeit, ohne Kratzer und ohne Verwendung eines Base oder Top Coats.
Der Nagellack garantiert eine perfekte Oberfläche mit einer Haltbarkeit von bis zu 7 Tagen.” (Quelle: ANNY)

 

Im Kit enthalten sind:

– LED light
– PREP´N CLEAN 50ml
– GET RID OF IT 50ml
– 20 x alu foil removal wraps
– Rosenholzstäbchen
– Mini Feile

 

Anwendung

 

Anny Paint & Go

 

STEP 1: REINIGEN

Mit PREP´N CLEAN nail cleanser entfetten.

STEP 2: LACKIEREN

Eine dünne, gleichmäßige Farbschicht auftragen

 

STEP 3: AUSHÄRTEN

30 Sekunden unter dem LED-Light.
Step 2 + 3 wiederholen, um eine perfekte Deckkraft zu erzielen.

 

STEP 4: FINALISIEREN

Dispersionsfilm mit PREP`N CLEAN remover abnehmen.

 

Entfernen

 

TIPP VOR DEM ENTFERNEN:

Nagelhaut und die Fingerkuppe mit einem ANNY Nagelöl oder einer Nagelcreme,  z.B. ANNY green tea millionaire’s beauty butter großzügig eincremen,  um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen.

 

STEP 1:

ALU FOIL REMOVAL WRAPS mit GET RID OF IT remover tränken, um die Fingerkuppen wickeln und einwirken lassen.

 

STEP 2:

ALU FOIL REMOVAL WRAPS abnehmen. Nagellack-Rückstände mit dem Rosenholzstäbchen entfernen, falls erforderlich.

 

Mein Test

 

Ich war sehr gespannt auf diesen Test und insbesondere natürlich auf das Ergebnis. Das Auftragen gelingt auch schon beim 1. Versuch sehr gut, nach der Reinigung einfach eine Schicht auf alle Nägel an einer Hand auftragen und unter die  Lampe damit. Danach den klebrigen Film entfernen und Schicht 2 auftragen für eine schöne Deckkraft, dies gelingt insbesondere bei dunkleren Farben äusserst gut. Die Farbe trocknet richtig durch, es gibt also keine nachträglichen Schäden, wie bei normalem Nagellack. Die Lampe wird zudem nicht heiss, ich habe da schon durchaus anderes erlebt. Aber diese bleibt schön kühl und man kriegt nicht das Gefühl die Fingernägel zu brutzeln.

 

Ein Vorteil ist die geringe Grösse der Lampe, denn früher hatte ich eine Lampe für Acryl-Nägel aber die war so gross wie ein Ordner.

 

Für Abwechslung sorgen 30 verschiedene Nagellackfarben. In der Schweiz exklusiv erhältlich bei Marionnaud.

 

Anny Paint & Go

 

Bis zu 7 Tagen Haltbarkeit wird versprochen, daher seht ihr das Bild unten wie meine Nägel nach 7 Tagen ausgesehen haben. Die Spitzen bröckeln nicht wie bei normalem Lack, da es sich allgemein eher gelartig anfühlt. Einzig wenn ihr z.B. ein Klebeetikett abknubbelt müsst ihr darauf achten, das ihr den Lack nicht anhebt. Als Studentin habe ich mit meinen Händen nicht all zu schwere Arbeit verrichtet aber z.B. den Abwasch erledigt, ohne dass die Nägel Schaden genommen haben.

 

Das Ablösen gelingt mit den Folien ganz gut, theoretisch könnt ihr den Lack auch einfach abziehen.

 

Fazit: Ich werde ANNY Paint & Go fleissig weiternutzen und mir sicherlich noch ein paar Lacke dazu holen. Falls ihr auch nicht immer Zeit habt auf den Lack zu warten ist dies eine tolle Alternative. Denn fertig seit ihr inkl. dem Aufbau in ca. 10 min und trocken ist es dann bereits.

 

Nutzt ihr Anny Paint & Go oder eine andere LED-Lampe?

 

 

*PR-Sample

 

 

Folge:
Teilen: