51   752
58   1081
35   927
42   767
417   1162
64   1131
55   1342
63   1092
91   1022
61   1189
1648   1884
74   1224
69   1105
51   940
44   1090
59   1124
53   1088
66   1040
50   1051
68   973
47   1116
28   1109
56   1073
86   1041
50   1261
272   1378
79   1033
81   1094
72   993
62   1177
57   1087
51   1085
43   1043
47   964
63   999
54   902
40   967
62   1148
64   1058
75   1133

Hallo meine Lieben, morgen ist Halloween nicht nur aber auch zu dieser Gelegenheit koche ich gerne eine leckere Kürbissuppe. Es gibt tausende Rezepte mit ganz extravaganten Zutaten, aber wisst ihr was? Ich mag es total unkompliziert und unaufgeregt. Daher möchte ich mit euch gerne mein Rezept teilen, reicht für ca. 4 kleine oder 2 grosse Portionen dieser Köstlichkeit und ist super einfach zuzubereiten versprochen.

 

pumpkin soup recipe

 

 

Zutaten

 

  • 350g Kürbis eurer Wahl (ca. 450 – 500g vor der Verarbeitung)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • evt. Curry
  • 100ml Halbrahm (Kokosmilch für etwas Exotik oder vegan)

 

pumpkin

 

Zubereitung

 

1. Kürbiskerne und sonstige “Innereien” entfernen. Kürbis in Schnitze schneiden und Haut entfernen. Zwiebel hacken, Knoblauch pressen. Kürbis in Stückchen schneiden.

 

2. Ein EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Kürbisstücke mit Zwiebeln und Knoblauch kurz dünsten ca. 3-4 Minuten, unter ständigem Rühren.

 

3. Brühe hinzufügen und das Ganze ca. 20-25 Minuten mit Deckeln auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

 

4. Die weichgekochten Kürbisstücke & Co. mit Hilfe eines Stabmixers oder einem Standmixer gut pürieren.

 

5. Püree mit dem Halbrahm aufköcheln. Mit etwas Pfeffer und Curry abschmecken und servieren.

 

Variieren lässt sich die Suppe mit der Verwendung von Kokosnussmilch anstelle von Halbrahm, dies passt auch wunderbar zum Currypulver. Wer es lieber weniger exotisch mag, lässt das Currypulver einfach weg.

 

Zusätzlichen Geschmack bringen Kürbiskerne on Top und auch ein kleiner Klecks Sahne sieht sehr hübsch aus. Gerade in der kälteren Jahreszeit liebe ich es eine Suppe zum Abendessen zu geniessen.

 

En Guete 🙂 Guten Appetit !

 

Was ist eigentlich im Kürbis drin?

 

“Mit durchschnittlich 25 kcal/100 g ist der Kürbis ein kalorienarmes Gemüse. Der Gehalt der Mineralstoffe Kalium und Eisen ist nennenswert. Kürbisse mit orangefarbenem Fruchtfleisch haben einen hohen Gehalt an Carotinoiden, die dem Fruchtfleisch auch die Farbe verleihen. Kürbiskerne und das daraus gewonnene Öl sind durch den hohen Gehalt an Vitamin E und essentiellen Fettsäuren besonders wertvoll.” (Quelle: Gesundheit.gv.at)

 

Esst ihr gerne Kürbis bzw. Kürbissuppe? Welches Gericht ist euer Favorit?

Folge:
Teilen:

6 Kommentare

  1. Montag, der 31. Oktober 2016 / 10:44

    This looks so delicious!!

  2. Montag, der 31. Oktober 2016 / 20:28

    Yummy 🙂 Ich liebe Kürbissuppe und dein Rezept ist einfach klasse. Es gibt so viele unterschiedliche Varianten eine Kürbissuppe zuzubereiten, aber manchmal ist die einfachste doch immer noch am besten.

    Liebe Grüße,
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    • flowery
      Autor
      Dienstag, der 1. November 2016 / 20:24

      It really tastes ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?