Wie ihr mit Poster & Bilder euer Zuhause effektvoll umgestaltet

 

Ich liebe es mein zuhause einzurichten und zu dekorieren. Eine wundervolle und zugleich nicht kostspielige Möglichkeit um die eigenen vier Wände umzugestalten und ihnen einen neuen Touch zu geben sind Post und Bilder. Je nach Lust und Laune tausche ich diese regelmässig aus, um frischen Wind in meine Einrichtung zu bringen.

 

 

Poster-Wände wie aus meiner Zeit als Teenager sind natürlich passé – heutzutage rahme ich meine Poster in hübsche Bilderrahmen und suche einen passenden Platz. In meinem Wohnzimmer habe ich mich für eine Kombination aus Illustration und einem inspierenden Zitat von Mark Twain entschieden. Gerahmt in gold und nebeneinander auf derselben Höhe angeordnet geben sie dem Raum einen eigenen Charakter auf moderne Art & Weise.

 

 

Gerahmte Poster und Bilder verschönern mittlerweile mein gesamtes Zuhause – ich bin wie man unschwer sehen kann ein grosser Fan von grafischer Kunst, Fashionprints und Sprüchen. Bilder müssen jedoch nicht immer klassisch an einer Wand ihren Platz finden. Sie können auch anderweitig kreativ in Szene gesetzt werden. So entschied ich mich dafür mein COCO Poster hinter dem Bett auf den Boden zustellen. Während das andere Poster auf einer Staffelei drapiert sein zuhause fand.

 

Es gibt unendlich viele kreative Möglichkeiten für die Anordnung und Präsentation von Bildern und gerahmten Poster. Wer Abwechslung mag der sollte sich zudem über die Montage einer Bilderleiste Gedanken machen, denn so können Bilder in unterschiedlichen Grössen und Stilen immer wieder ganz einfach ausgetauscht und so z.B. an die Jahreszeit angepasst werden – ohne dass wieder neue Nägel und Co. in der Wand befestigt werden müssen.

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.