Moderner Alpiner LifeStyle im Hotel Postwirt in Söll

Pressreise

 

 

Auf der Suche nach einem stylischen Hotel mit grosszügigem Wellnessbereich in Söll? Dann habe ich heute einen tollen Tipp für euch, für alle die eine besondere Auszeit mit Wellness und Kulinarik geniessen wollen, kann ich den Postwirt in Söll nämlich wärmstens empfehlen. Ob als Paar, Mädelsrunde oder Familie, der Postwirt bietet wirklich für alle Reisenden ein tolles Angebot. Gerne möchte ich euch heute von meinem Aufenthalt im neurenovierten Hotel berichten.

 

Das LifeStyle Hotel Postwirt in Söll

 

 

Der Postwirt blickt auf eine 800-jährige Geschichte zurück, gar historische Persönlichkeiten wurden in dieser Zeit beherbergt. Das Gebäude von damals dient auch heute noch als Gaststube, wo das Abendessen serviert wird. Im Frühjahr 2020 wurde sodann der neue Hoteltrakt errichtet. Dort sind das PanoramaSPA, das Fitness-Studio und die neuesten & exklusivsten Suiten des Hauses beheimatet. Ein grosses Plus ist sodann die zentrale Lage des Postwirts inmitten des Dorfes Söll sowie in der Region Wilder Kaiser. Dies bietet viele Ausflugsmöglichkeiten im Sommer und im Winter.

 

Die Panorama Suite

 

 

Für jedes Bedürfnis findet sich zudem die passende Zimmerkategorie, wählen kann man zwischen: Panorama Suite, Tiroler Junior Suite, Kaiser Junior Suite, Familien-Nestl (Deluxe) und Doppelzimmer “Sunnseit”. Meinen Aufenthalt verbrachte ich in der grosszügigen 70m2 Panorama Suite, welche keine Wünsche offen lässt. Ein Schlafzimmer mit King Size Boxspringbett (2m x 1,80m) & Flatscreen-TV. Ein grosszügiges Wohnzimmer mit 2 Sofas, grossem Flatscreen TV und Schreibtisch, wie auch zwei weiteren Schlafmöglichkeiten. Für mich als Technik-Fan ein cooles Gadget war das eigene Tablet „Suitepad“ im Hotelzimmer für Hotelinformationen, Bestellungen und Internet. Die Nespresso Kaffee-Maschine mit Kapseln für den Kaffeegenuss zwischendurch. Sorgten für einen unvergesslichen Aufenthalt. Die moderne Einrichtung mit viel Holz sorgt für besonderen Charme. Ich fühlte mich jedenfalls sofort wie zuhause. Sehr praktisch fand ich auch den Eingangsbereich mit viel Stauraum wie Kleiderschränken und Regalen.

 

 

 

Nach einem aktiven Tag schläft es sich im Boxspringbett wunderbar. Für Entspannung im Zimmer sorgt auch das moderne Badezimmer mit grosser Dusche und Badewanne. Vom Balkon aus genoss ich natürlich die wunderbare Aussicht auf die umliegende Bergwelt und den Sunset Infinity Pool. Für die Nutzung des Wellnessbereiches liegen im Zimmer bereits eine Wellness-Tasche, flauschige Bademäntel und Badeschlappen bereit. Das Zimmer war nicht nur wunderschön eingerichtet sondern auch blitzblank.

 

Wellness für Familien und Adults only

 

 

Wie schon zu Anfang erwähnt, finden sich im Postwirt Wellnessangebote für die ganze Familie. Das neue PanoramaSPA mit dem Adults only Wellnessbereich auf 300 m². Bietet neben dem Sunset Infinitypool und einem Fitnessraum mit den neusten Geräten, eine vielseitige Saunawelt mit:

  • Event-Sauna (90 °C): Rhythmische oder auch sanfte Musik begleitet von einer faszinierenden Lichtshow lassen jeden Saunabesuch zum Erlebnis werden
  • Zirben-Bio-Sauna (60 °C) in traditionellem Zirbenholz: Wo die ätherischen Öle der Zirbe ihre entspannende Wirkung entfalten
  • Infrarot Salzstein Lounge
  • Sole-Dampfbad
  • „Stalagnit“ Eisbrunnen: Zur Abkühlung nach dem Saunagang
  • Wasserfall-Erlebnisdusche

 

 

Sodann locken ein grosszügiger beheizter Outdoor- und Indoor-Pool zum Schwimmen und Planschen ein. Ebenfalls im Hallenbad befindet sich zudem eine grosse Textilsauna für die ganze Familie. Auch wunderbar entspannen lässt es sich an schönen Sommertagen im Garten sowie an kühleren Tagen im Schwimmbad auf den zahlreichen Liegemöglichkeiten. Der gesamte Wellnessbereich ist topmodern ausgestattet und bietet sowohl Erholung als auch die Möglichkeit sich schwimmtechnisch auszutoben.

 

Kulinarik

 

 

Wir ihr bereits wisst bin ich auch immer sehr an den kulinarischen Genüssen interessiert. Im Postwirt gibt es die sog. Wohlfühlpension Plus, diese enthält das Geniesserfrühstück, die Nachmittags-Jaus’n und ein 5-Gänge-Abendmenü, ich wurde also rundum kulinarisch betreut. Zu einem guten Start in den Tag gehörten für mich ein leckeres Omlett. Nach der Wanderung genoss ich die Stärkung bei der Nachmittags-Jaus’n und natürlich Kaffee und Kuchen sehr. Während unseres Aufenthaltes fand am Sonntagabend ein Gala-Dinner mit tiroler Livemusik statt. Die Menü-Auswahl ist sehr vielfältig, so ist für jeden etwas dabei. Einige Impressionen zur Kulinarik möchte ich euch natürlich nicht weiter vorenthalten.

 

 

Wie ihr seht habe ich meinen Aufenthalt im Postwirt Söll wirklich sehr genossen. Ein gelungenes Hotelkonzept, freundliche Gastgeber und die neurenovierten Bereiche machten den Aufenthalt für mich zu einem wunderbaren Erlebnis. Das  Hotel Postwirt Söllkann ich wie bereits erwähnt empfehlen, insbesondere auch für den Familienurlaub sowie entspannte Stunden zu Zweit.

 

 

 

 

 

Folgen:
Teilen: