Maniküre Deluxe mit Le Mini Macaron und The Curve

Meine lieben Beauties

Heute möchte ich euch meine Review zu zwei ganz besonderen Produkten präsentieren, es geht dabei um die wohl einfachste Maniküre.

Mini Macarons the curve 1-min

The Curve

 

Die Marke the Curve wurde im Jahr 2012 in Kopenhagen gegründet. Das Design von the Curve ist einzigartig. The Curve ist sanft zu den Nägeln, strukturiert und formt sie.

The curve 1-min

The Curve wird auf trockenen Nägeln angewendet und nach der Anwendung mit heissem Wasser gereinigt. Sie ist aus Floatglas und Kunststoff gefertigt.

Im Gegensatz zu anderen Feilen liegt sie gut in der Hand, obwohl anfänglich die Wölbung noch etwas ein ausprobieren verlangt. Die Glasfeile formt die Nägel schnell und schonend, es gibt kein absplittern oder ähnliches. Ich werde wohl nur noch diese Feile verwenden. Die Feile war Teil des Goodiebags zur Sephora Store Eröffnung bei Manor, sie ist für CHF 20.00 im Sephora oder Onlineshop in drei verschiedenen Designs erhältlich.

 

Le Mini Macarons

Auch das Mini Macarons ist ein neues und einzigartiges Beautyprodukt, welches die Gelmaniküre für Zuhause erleichtern soll.

 

Mini Macarons 1-min

 

Hier seht ihr den Inhalt des Mini Macarons Pakets: Mini Macaron, Netzkabel, Nagellack, kleine Nagelfeile, Nagelhautschieber und Nagellackentfernungstücher sowie eine ausführliche und bebilderte Anwendungsanleitung. Die dort beschriebenen Anwendungsschritte werde ich nun kurz ausführen:

  1. Nagelhaut vorsichtig mit dem mitgelieferten Nagelhautschieber in Richtung Nagelbett zurückschieben.
  2. Nägel in Form bringen mit der Nagelfeile.
  3. Den Nagellack vor dem Auftragen gut schütteln und anschliessend eine dünne Schicht auftragen.
  4. Den lackierten Fingernagel für 30s unter die Mini Macaron Lampe stecken, die 30s stoppen von alleine.
  5. Nun eine zweite etwas dickere Nagellackschicht auftragen und erneut ab unter die Lampe.
  6. Dies nun mit allen 10 Fingern durchführen und fertig :)Es benötigt weder weitere Reinigungsmittel noch einen Topcoat.

Gesagt, getan. Und es ist wirklich super einfach, auch das auftragen des Lacks klappt ohne zu verlaufen, die Konsistenz ist optimal. Nach 30s ist der Lack trocken und bereit für die 2. Schicht.

Mini Macaron 2-min

Mit den mitgelieferten Pads und einer ausführlichen Anleitung lässt sich der Lack dann auch wieder leicht entfernen. Die Nägel bleiben einige Tage hübsch bei normaler Belastung. Weitere Nagellackfarben können im Onlineshop von Le Mini Macarons bestellt werden, sie haben wirklich eine tolle Auswahl (http://leminimacaron.fr). Bei Manor bekommt ihr das Mini Macarons für CHF 39.90 sowie viele zusätzliche Lacke für CHF 15.90.

Mini Macarons 3-min
Ich bin ehrlich begeistert von diesem kleinen Manikürewunder. Das Le Mini Macarons gibt es natürlich nicht nur in Rot, es sind viele weitere Farbsets erhältlich.
Einziges Manko im Moment, die Website ist nur auf Französisch und Englisch aufgeschaltet. Die Anleitungen sind jeweils auch in Deutsch übersetzt, wenn auch mit ein paar wenigen Übersetzungsfehlern, diese verzeihe ich ihnen aber, denn wir wissen auch so was gemeint ist. Das Mini Macarons kann schon mal etwas wärmer werden, aber nicht zu heiss. Alle die schon einmal selbst Gelmaniküre  für zuhause ausprobiert haben kennen dies sicherlich schon.
Im Gegensatz zu grossen Gelaushärtungslampen lässt sich das kleine und hübsche Macarons überall hin mitnehmen, z.B. in den Urlaub. Das gibt auch einen Pluspunkt. Zudem gefällt mir das Design, denn ich liebe auch die leckeren Macarons zum Essen über alles.
Mini Macarons 5-min
Habt ihr schon einmal vom Mini Macarons gehört?

 

 

 

*  Dieser Artikel enthält PR-Samples.

Folgen:
Teilen: