We all know it, the chocolate, powdered sugar and butter cookies of the holiday season. But there are also healthier alternatives, a recipe from My Coach I would like to introduce you to today.

 

 

Recipe for 30 pieces

 

Ingredients

 

  • 2 ripe bananas
  • tbsp of liquid honey
  • 2 tbsp Crunchy peanut butter without suga
  • 150g  Fine oatmeal
  • 1/3 teaspoon cinnamon
  • 1/3 teaspoon pure Bourbon vanilla powder
  • 2 tbsp almond slices

 

preparation

 

  1. Preheat oven to 175 degrees Celsius with top and bottom heat.
  2. The very ripe bananas puree until they give a Mus, or with a fork very fine crush.
  3. Mix with the honey and the peanut butter, then add the oatmeal, cinnamon and vanilla, mix well.
  4. Stir the almond slices carefully.
  5. Form the mass with the hands to small balls. Lay on a sheet of paper covered with baking paper and flatten it. Bake about a quarter of an hour.

Recipe from My Coach

 

*PR-Sample

Follow:
Share:

36 Comments

  1. Saturday December 24th, 2016 / 07:52 AM

    Das klingt lecker, aber ich könnte mir vorstellen, dass es sehr nach Banane schmeckt und das mag ich nicht ganz so gerne, aber man kann ja auch immer variieren. Da ich das ganze Jahr über recht gesund esse, achte ich in der Weihnachtszeit überhaupt nicht drauf und esse alles, worauf ich Lust habe. Sport mache ich sowieso, insofern hält sich dennoch alles in Grenzen 🙂 Dir und Deinen Lieben ein schönes Weihnachtsfest und einen schönen Jahreswechsel! Liebe Grüße

    • flowery
      Author
      Sunday December 25th, 2016 / 01:19 AM

      Liebe Andrea

      Das stimmt, sie schmecken nach Banane, dadurch sind sie dafür schön süss. Vielen lieben Dank, ich wünsche dir und deinen Liebsten ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Starte ins 2017 🙂

      Liebe Grüsse

      Priscilla

  2. Sunday December 25th, 2016 / 07:14 PM

    Muss ich mal ausprobieren !
    Sieht klasse aus !

    Liebe Grüße
    Cyra von:
    bedeutungsvolle-momente.blogspot.de

    • flowery
      Author
      Sunday December 25th, 2016 / 07:29 PM

      Ja sind sie für alle Bananenfans ^^

  3. Mimmy
    Sunday December 25th, 2016 / 11:19 PM

    Die hören sich soooo lecker an :).

    Liebe Grüße

    • flowery
      Author
      Monday December 26th, 2016 / 12:18 AM

      Ja und sind noch gesund dazu 🙂

    • flowery
      Author
      Monday December 26th, 2016 / 12:19 AM

      Hehe 🙂 Dir auch Merry Christmas liebe Nadine

    • flowery
      Author
      Monday December 26th, 2016 / 11:05 PM

      Genau 🙂

    • flowery
      Author
      Monday December 26th, 2016 / 10:24 PM

      Thank you 🙂

  4. Monday December 26th, 2016 / 05:39 PM

    Oh wow, das klingt wirklich richtig lecker! Genau mein Geschmack 🙂 Erdnussbutter und Banane sind ja ohnehin schon eine tolle Kombi und dann noch die Haferflocken.. Yummy!

    Allerliebst
    Melia Beli
    http://www.meliabeli.de

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 12:36 AM

      Ja 🙂 Ich mag die auch total zum Frühstück, da ich morgens keine grosse Esserin bin.

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 12:36 AM

      🙂

  5. Monday December 26th, 2016 / 08:36 PM

    Hört sich mega gut an! 🙂 Werde ich dann wohl ‘erst’ nächstes Jahr machen!
    Frohe Weihnachten noch!

    Liebe Grüße,
    Kim | von KIMMARLEN

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 01:09 AM

      🙂 Ja bei mir sind die Keksvorräte nun ziemlich crowded ^^

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 04:51 PM

      😉

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 04:49 PM

      Sind sie echt ^^

  6. Tuesday December 27th, 2016 / 10:02 AM

    Die sind bestimmt richtig lecker! Ich liebe einfach alles mit Banane 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 04:57 PM

      Ja ich auch 😀

  7. Tuesday December 27th, 2016 / 05:05 PM

    Die sehen richtig lecker aus. Ich esse Haferflocken Kekse ja ziemlich gerne und liebe es, dass man so ganz ohne schlechtes Gewissen dann sündigen kann. Perfekt für die Zeit nach Weihnachten.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Heiligabend haben wir auch ganz gemütlich zu hause verbracht, am erstne sind wir dann nur immer bei meiner Oma, da kommt dann die Verwandtschaft zusammen.

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 05:18 PM

      Genau 🙂

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 08:12 PM

      Ja kann sie nur empfehlen 😀

  8. Tuesday December 27th, 2016 / 05:28 PM

    Die sehen aber lecker aus!

    Danke dir für die Inspiration!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Blog – HOKIS

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 08:14 PM

      Danke dir 🙂

  9. Tuesday December 27th, 2016 / 05:32 PM

    Eine wirklich sehr tolle Idee! Dieses Rezept ist auf jeden Fall nicht nur für die Weihnachtszeit 🙂 Vielen Dank für den Tipp <3
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 10:35 PM

      Ja da verzeiht Frau sich das Naschen easy ^^

    • flowery
      Author
      Tuesday December 27th, 2016 / 10:34 PM

      thx

  10. Monday January 9th, 2017 / 12:57 PM

    Die Gützli sehen ja mega lecker aus *_* Sind ja wirklich gesund, die muss ich unbedingt mal ausprobieren 🙂 Haferflocken gehen bei mir immer 😀
    Dankeschön <3 Ja das finde ich auch super :))
    Alles Liebe Sara <3

    • flowery
      Author
      Monday January 9th, 2017 / 06:03 PM

      Ja mag die auch total gerne.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *